Neurowissenschaft und Pädagogik

In der neuesten Ausgabe von PAD Forum: unterrichten erziehen (Nr. 5/2006, S. 312 – 318) hat Gerald Hüther unter dem Titel „Von Synapsen und ihren Beziehungen“ Möglichkeiten und Grenzen der neuen Methoden der Hirnforschung für die Erklärung und Gestaltung von Lernprozessen dar- und klargestellt, dass dies auch bedeute, „sich nicht mit den ‚bunten Bildern‘ der Hirnforschung zu begnügen, schon gar nicht, wenn es um die Gestaltung von Lernprozessen geht.

Weiterlesen