Eine Antwort auf „Was hat Monopoly mit Nachhaltigkeit zu tun?“

  1. Zunächst mehr Geld zu investieren, um später mehr Ersparnis (und damit auch Umweltschutz) herauszuholen, ist ein sinnvoller Gedanke.
    Nur verbinde ich mit Monopoly und der in dieser Branche (Immobilien/FInanzsektor) eher den Gedanken, dass gerne auch mal auf hohes Risiko gegangen wird, das Ziel aber eher keine hohe Umwelt-Rendite, sondern möglichst viel Gewinn ist… Und wo ein hoher Gewinn finanzieller Art ist, bleibt jemand anderem meist ein Verlust…

Kommentare sind geschlossen.