Vom Lernen und von Ohrwürmern

Warum bleiben Ohrwürmer so lange im Gedächtnis? Warum können wir auf so “alte” Gedächtnisinhalte so leicht zugreifen? Eine spannende Fragestellung, die von Prof. Dr. Eckart Altenmüller auf dasgehirn.info beantwortet wird: LINK

Übrigens eine interessante Webseite:

“www.dasGehirn.info hat sich zum Ziel gesetzt, das Gehirn, seine Funktionen und seine Bedeutung für unser Fühlen, Denken und Handeln darzustellen – umfassend, verständlich, attraktiv und anschaulich in Wort, Bild und Ton.”

Interessante Informationen (u.a.) zu den Themen:

Oh yes indeed I like to read, cause reading is fun…

Run D.M.C – Reading Rainbow: Die Urväter des Raps imitieren eine bekannte, pädagogisch angehauchte Kindersendung aus den USA, versuchen den “kids” ein gutes Vorbild zu sein und sie zum Lesen zu animieren:

YouTube Preview Image

Run D.M.C hat wohl nur noch im entferntesten etwas mit der Lebenswelt unserer Schüler zu tun. Amerikanische Rap-Musik scheint bei den meisten Haupschul-Kids jedoch immernoch ziemlich hoch im Kurs zu stehen. Natürlich sind unkorrekte Grammatik und fürchterliche Aussprache in der Hip-Hop-Welt eher der Normalfall, meint ihr man könnte die “coolen” Gangsta-Rapper trotzdem in den Englischunterricht einziehen lassen, um die Motivation der Schüler zu steigern?