Unterrichtsbeginn in Gleitzeit

Ein Versuch an einem Gymnasium in Nordrhein-Westfalen.

Bock: Das funktioniert nur in der Oberstufe, dort ist die erste Stunde stets eine Dalton-Stunde, die die Schüler frei in eigener Verantwortung gestalten können. Wenn jemand in dieser Zeit lieber länger schlafen möchte, muss er den Stoff in einer der Freistunden nachholen, die es in allen gymnasialen Oberstufen gibt. Erst ab der zweiten Stunde gibt es Unterricht mit Anwesenheitspflicht.

SPIEGEL ONLINE: Was bitteschön ist eine Dalton-Stunde?

Bock: Alle Schüler unseres Gymnasiums lernen nach dem sogenannten Daltonplan der amerikanischen Pädagogin Helen Parkhurst. In diesem Konzept steht die Selbstständigkeit im Zentrum des Unterrichtens. So müssen unsere Schüler etwa ein Drittel der Unterrichtsinhalte selbst erarbeiten.

Quelle: http://www.spiegel.de/schulspiegel/alsdorf-gymnasium-testet-gleitzeit-fuer-schueler-a-1082875.html

Mehr über den Dalton-Plan: LINK