Böse Kohlenhydrate?

Hier gibt´s Infos: LINK Zeit.de

Es sind die klassischen Sattmacher. Am Monatsende sind 

Brot, Kartoffeln, Reis oder Nudeln die Retter in der Not eines jeden Studenten. Doch es hat sich eine Widerstandsgruppe formiert, die den Kohlenhydraten im Essen den Kampf angesagt hat. Ihre Anhänger predigen Low-Carb und Paläo-Diäten, die den Verzicht bedeuten. Stattdessen landen Proteine und Fette auf dem Tisch. Eine kohlenhydratarme Ernährung soll gut für die Gesundheit sein, gut für die Figur und sowieso für das ganze Lebensgefühl.