Paprikaschoten häuten

Paprikaschoten waschen, rund um den Stiel abschneiden und etwas flach drücken.

Auf ein Blech legen und unter der Heizspirale (Backofen Grillfunktion oder Salamander) grillen, bis die Haut dunkel wird und Blasen wirft.

Die Schoten in einem Plastikbeutel oder unter einem feuchten Tuch ca. 10 Minuten „kondensieren“ und abkühlen lassen, anschließend die Haut abziehen.

Expedition in die pannonische Tiefebene und ein Abstecher nach Wien

Paradeiser, Paradeiser, Paradeiser … von Ribisel bis Ochsenherz, Verjus, Grüner Veltliner, Blaufränkisch, Zweigelt, Furmint, TBA, „Sturm“, Speck Schmalz Largo Kümmelbraten vom Mangalitzaschwein, Zander, Wels, Semmel- und Apfelkren, Selchwürstl, Paprikakraut, Kalbszunge, Melanzani, Essig aus Zweigelt, Gurken, Marillen …, Trauben-, Marillen- und Tomatenkernöl, Melothria, Mieze Schindler, Weingartenpfirsich, Letscho, Charapitachili, Pfefferoni, Marchfelder Artischocken, Ruster Mandeln, Johanninüsse, Eierschwammerlgulyas, Gefüllte Paprikaschoten, Tafelspitz, Esterhazyschnitten, Backhendl …

Hölle 1 ist übrigens keineswegs diabolisch sondern ein idyllisch gelegenes Weingut & Heuriger

Ausbildung, Studium – was man vom „Drumherum“ Wissen muss

Versicherungen, etc…

http://sz.de/1.3647716

„Vor allem für Erstsemester beginnt eine aufregende Zeit. Viele wechseln den Wohnort, verlassen das Elternhaus, müssen nun die volle Verantwortung für die eigenen Ausgaben übernehmen. Spätestens jetzt gilt es abzuklären: Wie läuft’s mit der Krankenversicherung, wer haftet in der WG für die Miete, müssen mich die Eltern unterstützen, auch wenn der dritte Studienplatzwechsel ansteht? Und wo bekomme ich Geld her, wenn nicht von den Eltern? Ein Überblick über die wichtigsten Fragen.“