Ferienfortbildung in Frankreich

Das Restaurant Le Suquet der Familie Bras liegt auf einem Plateau in der Nähe von Laguiole im Aubrac.

Das Restaurant ist seit 1999 mit 3 Sternen des Guide Michelin ausgezeichnet und gehört damit zu den besten der Welt.

Michel Bras ist einer der einflussreichsten Köche Frankreichs und gilt als außergewöhnlich kreativ. 2011 übergab Michael Bras das Restaurant an seinen Sohn Sébastien, dies ist übrigens Thema des zu diesem Zeitpunkt gedrehten Dokumentarfilm „Entre les Bras“.

Sébastien Bras kocht mit seinen Köchen eine leichte, regional bezogene Küche unter Verwendung zahlreicher frischer Kräuter, Gemüse und Salaten von Feld, Garten, Wald & Wiese.

Das sog. Signature Dish von Vater und Sohn ist das Gargouillou.  Für die Vorbereitung und Zusammenstellung sind in die Küche sieben Köche ca. 2 Stunden beschäftigt. 50 bis 80 verschiedene Gemüsearten, Kräuter und Blüten erfordert die Zubereitung des Gargouillou, aufgrund der vielfältigen Aromen und Texturen ist es eine wahre „Überraschungstüte“. Es ist ein sich wandelndes Gericht, das sich der Jahreszeit, der Ernte und der Kreativität der Köche anpasst und daher niemals an zwei Tagen der Saison identisch ist.

Unsere Wahl war das Menü Legumes (Gemüse) – nicht pur vegetarisch da mit Fonds von Fleisch und Geflügel gearbeitet wurde.

Fotos von FMK