Projekttage in der Lehrküche

Vielen Dank an die engagierten „Guerilla-Cooker“ – es war sehr kurzweilig und inspirierend.

Unsere Gerichte:

Maiscremesuppe mit Kürbiskernen, Schwarzbrotcroutons und Schinkenchips

Zweierlei Lachs (gebraten/geräuchert) mit Apfel, Dill, Senf und gerösteten Cornflakes

Paprika-Zucchini-Mango-Salat mit gebratenen Tortillaecken

Linsenbörek mit Mangochutney alla Müller

Gebackene Karotten, Petersilienwurzeln und Quitte mit Currybutter und geröstetem Panko-Kräuterbröseln

Nudelsalat mit Pak choi und Orangenmarmeladen-Sweet-Chili-Dressing

Gebackener Kürbis mit Birne, geschmolzenem Brie und Cashewkernen

Kartoffelgratin mit dicker Goudahaube, mariniertem Brokkoli und Pistazienöl

Chinakohlsalat mit Clementinen, Paprika und Staudensellerie

Schokoladentörtchen aus übriggebliebenen Nikoläusen mit Himbeersorbet

Teff-Marzipan-Crumble mit warmem Apfelkompott

Creme aus griechischem Joghurt und Mascarpone mit Vanille, Pflaumenkompott und Hafercookiebröseln

Blutorangen und Apfel mit gebackenen Quetschraffaelo

Kiwi-Bananen-Batz mit Quarkcreme und Granatapfel

 

Ein Gedanke zu „Projekttage in der Lehrküche“

  1. Besonders inspirierend war es zusehen, wie unter fachkundiger Anregung/Anleitung aus so unterschiedlichen Zutaten, leckerste Gerichte entstehen können.
    Süß/sauer/scharf
    Knusprig/weich/
    Fruchtig/Säure/Biss
    Birne/Käse/knusper
    usw….

Kommentare sind geschlossen.