Dokumentation eines grausamen Krieges in der Republik Kongo

Wohl über 4,5 Millionen Todesopfer und 400.000 Vergewaltigungen forderte der Krieg im Kongo in den letzten 15 Jahren (Quelle: http://www.guardian.co.uk/world/2008/jan/23/congo.international)..

In einer beeindruckenden Dokumentation, fotografiert mit Infrarotfilm, erzwingt Richard Mosse einen neuen Blick auf diesen tragischen und fortdauernden Konflikt.